Kläranlage Oschatz
Kläranlage Naundorf
Kläranlage Borna
Kläranlage Dahlen


Abgeschlossene Baumaßnahmen 2016
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2015
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2014
weniger Informationen
Neubau Mischwasserkanäle Am Mühlgraben / An der Döllnitz in Oschatz
 
Im Detail
In der Straße An der Döllnitz  wurde der vorhandene Mischwasserkanal durch einen neuen ersetzt. Dabei wurden auch die Hausanschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze mit erneuert.
In der Straße Am Mühlgraben wurde der vorhandene Kanal nur teilweise saniert, die Schächte renoviert und die vorhandenen Hausanschlussleitungen bis zur Grundstücksgrenze neu gebaut.
 
Die Baumaßnahme war mit anderen Versorgungsträgern koordiniert. Im Vorfeld des Kanalbaus erfolgte der Neubau der Trinkwasserleitungen, des Mittelspannungs- und Beleuchtungskabels und teilweise der Gasleitung.
Baubegleitend erfolgten archäologische Grabungen durch das Landesamt für Archäologie.
 
Wesentliche Bauleistungen:
  • ca. 100 m Kanalverlegung, Steinzeug DN 500,
  • ca. 35 m Kanalverlegung, Steinzeug DN 400,
  • ca. 200 m Kanalverlegung, Steinzeug DN 150 bis 250 (Hausanschlusskanäle),
  • Rückbau Altbestand,
  • Schachtsanierung,
  • Zugehörige Erd- und Verbauarbeiten sowie Maßnahmen zur Grundwasserabsenkung.
 
Bauzeit
März bis Juli 2014
 
Lageplan
 
Bauplanung:
ingutis mbH, Querstraße 18, 04103 Leipzig
 
örtliche Bauüberwachung:
IBZ - Ingenieurbüro für Tiefbau, Elbweg 4, 01591 Riesa
 
Bauausführende Firma:
ADW Ingenieurtiefbau GmbH, Gewerbestraße 7 in 04758 Liebschützberg OT Gaunitz

Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"
 
Fotos aus der Bauphase


Neubau Mischwasserkanäle Theodor-Körner-Straße (nördlicher Teil) in Oschatz
 
Im Detail
Im Vorfeld des geplanten Straßenbaus müssen die vorhandenen Mischwasserkanäle erneuert werden. 
 
Wesentliche Bauleistungen:
  • Erneuerung von 140 m Mischwasserleitung DN 400
  • Erneuerung von 240 m Mischwasserleitung DN 300
  • Erneuerung von 10 m Mischwasserleitung DN 200-250
  • Erneuerung von 20 St. Seitenzuläufen DN 150, DN 200
  • Erneuerung von 7 m Mischwasserleitung Ei 600/900
  • Renovierung von 85 m  Mischwasserleitung DN 400 im TIP Verfahren DA 392 mm PP
  • Erneuerung von 8 St. Kontollschächten DN 1000, DN 1200
  • Sanierung von 5 Kontrollschächten
 
Bauzeit
geplanter Bauzeitraum vom Mai bis November 2014 
 
in drei Teilabschnitten:
  • 1. zwischen Lichtstraße und Schlachthofstraße
  • 2. Renovierung der Haltungen parallel zur Döllnitzbahn nördl.der Schlachthofstraße
  • 3. Zwischen Lichtstraße und Promenade/B6
 
 
Bauplanung:
ingutis mbH, Querstraße 18, 04103 Leipzig
 
örtliche Bauüberwachung:
IBZ - Ingenieurbüro für Tiefbau, Elbweg 4, 01591 Riesa
Bauausführende Firma:
ADW Ingenieurtiefbau GmbH, Gewerbestraße 7 in 04758 Liebschützberg OT Gaunitz

Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

Fotos aus der Bauphase


Neubau Mischwasserkanäle Hermann-Wiedner-Straße in Dahlen
 
Im Detail
Wegen des schlechten Bauzustandes des vorhandenen Mischwasserkanals in der Hermann-Wiedner-Straße wurde dieser neu gebaut.

Die Leistung umfasste im Wesentlichen:

Verlegung von ca. 87 m Mischwasserkanal Stz DN 400, Tiefe 2,00 m bis 2,50 m, einschließlich 1 Kontrollschacht DN 1000 Sb, Herstellung von 18 Mischwassergrundstücksanschlüssen DN 150 Stz.
 
Bauzeit
Juli bis Oktober 2014
 
 
Bauplanung:
Ingenieurbüro für Wasserwirtschaft und Tiefbau, Friedensstraße 19, 04774 Dahlen / OT Großböhla
 
Bauausführende Firma:
Dahlener Bau GmbH, Molkereiweg 12 in 04774 Dahlen
 
Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

Fotos aus der Bauphase


Bauvorhaben: Merkwitz - Vakuumkanalisation 4. BA
 
Im Detail
Merkwitz ist durch ein Sonderentwässerungssystem im Vakkumverfahren abwassertechnisch erschlossen. Dazu wurde am Ortsausgang Richtung Wellerswalde eine kombinierte Vakuum-/Pumpstation errichtet, von der aus das Schmutzwasser in das Gewerbegebiet Nord gepumpt wird.
 
Die Druckleitung von der geplanten Pumpstation bis zum Gewerbegebiet Nord hat die ADW Ingenieurtiefbau GmbH im Herbst 2011 verlegt. Den Lageplan zur Druckleitung finden Sie hier.
 
 
1. BA - 20112012: Anschluss der Lindenstraße, Erich-Weinert-Straße bis zum Merkwitzer Bach, nördlicher Teil Gartenweg
2. BA - 2012/2013: Anschluss der Hangstraße, südlicher Teil Gartenweg und nördlicher Teil der Oschatzer Straße, Schmiedeweg
3. BA - 2013: Anschluss der Erich-Weinert-Straße, Oschatzer Straße, Mühlweg und Am Teich
4. BA - 2014: Anschluss Am Anger
 
 
Bauplanung
Pleißner & Partner GmbH Oschatz, Webergasse 6 in 04758 Oschatz
 
Bauausführende Firma für den 1., 2.,  3. und 4. Bauabschnitt
Dahlener Bau GmbH, Molkereiweg 12 in 04774 Dahlen
 
Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"

Fotos aus der Bauphase


Sanierung Mischwasserkanäle Überleitung Wasserwerksgelände (Bahnhofstraße bis Wiesenweg)
 
Im Detail
Wegen des schlechten Bauzustandes, den starken Fremdwasserzutritten und der Undichtigkeiten müssen die vorhandenen Altkanäle erneuert werden. Beim vorhandenen Mischwassersystem handelt es sich um drei Stränge:
Strang 1 verläuft von Osten nach Westen entlang der alten Zufahrt zum OEWA Standort (ehemaliges Wasserwerk) bis zum Wiesenweg.
Strang 2 verläuft von Nordost nach Süd hinter der Bebauung an der Bahnhofstraße über das Gelände des ehemaligen Wasserwerkes.
Strang 3 verläuft von Südost nach Norden im Wiesenweg.
 
Folgende Maßnahmen sind dabei geplant:
Strang 1 – teilweise Neubau in offener Bauweise und Sanierung mit einem Inliner im geschlossenen Verfahren. Die Anschlüsse werden ebenfalls erneuert bzw. neu angebunden.
Strang 2 – teilweise Neubau in offener Bauweise und Sanierung mit einem Inliner im geschlossenen Verfahren. Die Anschlüsse werden gegebenenfalls erneuert bzw. neu angebunden.
Strang 3 – Neubau des Kanals im Wiesenweg, Sanierung mit Inliner des nachfolgenden Kanals auf dem Privatgrundstück
 
Die Leistungen umfassen im Wesentlichen:
den Kanalbau (Rohrverlegearbeiten mit Materiallieferung) einschließlich der zugehörigen Schächte, den Rückbau von Schächten und Kanälen, die Schachtsanierung sowie die Inspektions-, Erd-, Verbau- und Straßenbauarbeiten in offener Bauweise sowie Maßnahmen zur Interimsentwässerung, offenen Wasserhaltung und Verkehrssicherung:
- ca. 240 m Stz-Kanal DN 300 (Hauptkanal),
- ca. 80 m Stz-Kanal DN 400 (Hauptkanal),
- ca. 5 St. Stz-Kanal DN 150 bis 250 (Anschlusskanäle),
- ca. 8 St. Erneuerung Schächte DN 1000 Stb,
- ca. 3 St. Sanierung vorhandene Schächte,
- ca. 320 m Sanierung Kanal DN 300 und DN 400.
 
Zuerst werden alle Kanäle im offenen Verfahren neugebaut, beginnend am Strang 1.
Danach erfolgen dann die Sanierungsarbeiten durch Einzug der Inliner.
 
Bauzeit
 
Die Umsetzung der Baumaßnahme erfolgt unter Vollsperrung der entsprechenden Teilabschnitte im Zeitraum vom 16.07. bis 14.11.2014.
 
 
Bauplanung:
ingutis mbH, Querstraße 18, 04103 Leipzig
 
bauausführende Firma für den Kanalneubau:
ADW Ingenieurtiefbau GmbH, Gewerbestraße 7 in 04758 Liebschützberg OT Gaunitz

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2013
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2012
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2011
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2010
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2009
weitere Informationen

Abgeschlossene Baumaßnahmen 2008
weitere Informationen