Kläranlage Oschatz
Kläranlage Naundorf
Kläranlage Borna
Kläranlage Dahlen


Oschatz: Kanalbau in der Oststraße
weniger Informationen
Im Detail
Die Kanalisation in der Oststraße weist schwere Bauschäden auf, so dass hier schon seit einigen Jahren akuter Erneuerungsbedarf besteht.
 
Der Mischwasserkanal wird seit März 2018 neu gebaut und parallel dazu ein neuer Regenwasserkanal verlegt. Auf den Regenwasserkanal werden die Straßeneinläufe und dort, wo es möglich ist, die Regenentwässerung von den Privatgrundstücken aufgebunden. Das anfallende Regenwasser wird über die, in den letzten Jahren neu verlegten Kanäle, in der Riesaer Straße und der Straße Am Stadthaus direkt in die Döllnitz abgeleitet.
 
Im Einzelnen werden 537 Meter Mischwasserkanal DN 300 bis DN 600, Material Steinzeug, 388 Meter Regenwasserkanal DN 300, Material Beton, 20 Betonschächte und 53 Haus- und Straßenentwässerungsanschlussleitungen neu gebaut werden.
 
Geplante Bauzeit
Februar bis Dezember 2018
 
Während der Bauphase ist die Agentur für Arbeit, je nach Baustand, entweder über die Zufahrt Riesaer Straße bzw. über den Arthur-Moritz-Weg zu erreichen.
Die Zugänglichkeit der Grundstücke wird in Abstimmung mit der Baufirma gewährleistet.
 
 
Ansprechpartner
Auftraggeber:
Abwasserverband Untere Döllnitz, Mannschatzer Straße 38 in 04758 Oschatz
Tel.: 03435/66690, Telefax: 03435/666919
Ansprechpartner ist Frau Häschel.

In Notfällen außerhalb unserer Öffnungszeiten ist unsere Bereitschaft unter 0171/9218451 erreichbar.
 
Bauplanung:
ingutis mbH, Querstraße 18, 04103 Leipzig
Ansprechpartner ist Herr Stihler
Tel.: 0341/269650

Bauausführende Firma:
ADW Ingenieurtiefbau GmbH
Gewerbestraße 7 in 04758 Liebschützberg
Ansprechpartner ist Herr Ludewig
Tel.: 03435/622412
 
Ihr Abwasserverband "Untere Döllnitz"
 
Fotos aus der Bauphase


Kläranlage Oschatz: Modernisierung Rechenanlage
weitere Informationen